Unsere Reiseroute (blogabond)

Sonntag, 4. Dezember 2011

ein bisschen Kaffee....

Was haben wir gelacht! Die Tränen sind uns runtergekugelt.

Ein riesiges Paket ist per Post gekommen, verwundert schleppt es Robi in unser Büro und fragt erstaunt: Schatz, was hast Du auch riesiges bestellt???- Nichts ist meine Antwort und neugierig stehen wir davor.

Lassen wir uns noch ein wenig stehen und blenden ein Jahr zurück. Zu Robis Geburtstag schenkte ich ihm eine Handpresso Kaffee Maschine. Stellt Euch eine Mini- Velopumpe vor, dann erzeugt ihr durch die Handpumpe einen Druck, füllt heisses Wasser in den Glas- Kolben ein, fügt Kaffee dazu- und dann öffnet Ihr den Ventilknopf. Mit einem verheissungsvollen Zischen strömt das Wasser durch, der Kaffeeduft schwebt um die Nase und zum Abschluss blubbert ein perfektes Schäumchen auf! Mmmm, herrlich!

Da der Kaffee mit Pads noch einen Tick besser wird, wollten wir uns was Gutes tun und für die Reise einen kleinen Vorrat Pads bestellen....

Und dieses riesige Paket soll nun unser Kaffee- Vorrat sein??!! Bestimmt ist die Hälfte mit Packmaterial gefüllt, meine ich hoffnungsvoll. Aber NEIN! Das ganze Paket ist randvoll satt mit Kartons gefüllt!

Da lachen wir los! Um dies mitzunehmen würden wir einen Kaffee- Anhänger brauchen.

Fällt uns nun was sperriges- oder unmöglich mitzunehmendes in die Hände sagen wir nonchalant: das packen wir in den Kaffee- Anhänger!


Sonntag, 13. November 2011

Vorwärts!






Mit Windeseile geht die Zeit vorbei...
Im Büro läuft es wie in alten Zeiten! Voll in der Arbeit mit den letzten, sehr interessanten Projekten! Also nicht wirklich Zeit, um uns auf die letzten Vorbereitungen zu konzentrieren. Wir können uns ja Zeit nehmen... Ob wir zwei Wochen früher oder später starten ist nicht relevant! Aber den endgültigen Start sehen wir noch immer im Januar!
Allmählich werden diverse Gartenmöbel, Kunstgegenstände, Grill, Topfpflanzen und vieles mehr von unseren Töchtern abgeholt, damit die Gegenstände auch während unserer Abwesenheit Freude bereiten.
Auch mit dem gri-gri geht es voran! Letzte Woche haben wir ein Vorzelt erstanden und gestern mit der „Betriebsanleitung!???“ das erste Mal aufgebaut! Nun sind die Zeltstangen markiert, die Anpassung ans Auto funktioniert! Sensationell, dadurch eröffnet sich ein grosses „Vorzimmer“ bei widrigem Wetter...
Wir haben einen Mac gekauft- und ein BGAN Satelliten Telefonsystem. Mit diesem System können wir weltweit telefonieren, aber auch direkt ins Internet einsteigen.
Als Test haben wir diesen Bericht ins All gesandt...
Jeden Donnerstag besuchen wir gemeinsam einen Fotokurs, um mit unserer Nikon irgendwann mal gute Fotos zu machen – für Euch! Die Fotos vom Vorzelt sind ein erster Versuch...
Le gri-gri grüsst
Heidi & Robi

Montag, 19. September 2011

Soundtrack für Le Gri Gri

Nun ist das Aufbruchfest auch schon wieder mehr als zwei Wochen her und Dan hat es noch nicht geschafft, sich durch die unzähligen, wunderbaren CDs, iPods und USB Sticks zu arbeiten.

Dennoch möchten wir hier noch einmal dazu aufrufen: Falls ihr noch keine Musik für unsere Reise eingeschickt habt und dies gerne noch machen wollt, so schickt Eure Titelauswahl an Dan oder einfach ein sonstiges, passendes Speichermedium an seine Postanschrift.

Freitag, 9. September 2011

Aufbruchfest vom 4. September 2011



Liebe Freunde

Wir konnten das Fest mit Euch so richtig geniessen! Nochmals ganz herzlichen Dank für Euer Kommen!
Besonders gespannt sind wir auf Eure Musik-Mitbringsel ... bestimmt können wir stunden, ja, tagelang Musik von Euch hören!

Aber halt, noch ist es nicht soweit! Nicht nur wir, auch Ihr müsst Euch noch gedulden, bis es los geht. Um Euch die Zeit zu vertreiben könnt Ihr die Fotos vom Fest anschauen.

Ihr findet die Fotos hier:

https://picasaweb.google.com/102058897208310085968/LeGriGriFest

Viel Spass und liebe Grüsse

Heidi & Robi