Unsere Reiseroute (blogabond)

Samstag, 30. August 2014

Sibirische Kontraste



Heute scheint ein besonderer Glückstag zu sein! An diesem sonnigen Samstag sehen wir in der Stadt Ulan Ude, Hauptstadt der Republik Burjatien mit 400 000 Einwohnern, über 20 Hochzeitspaare. Sie posieren neben dem grössten Lenin Kopf der Welt,  die ganze Hochzeitsgesellschaft stellt sich beim Brunnenspiel auf. Leise ertönt klassische Musik, während das Wasser plätschert und spritzt. Teure Wagen stehen geschmückt bereit, um die fröhliche Gästeschaar ins gediegene Restaurant zu bringen.
Derweil vergnügen sich die Kinder auf dem Karussell oder beim Ponyreiten....

20km entfernt, in einer schmalen Waldschneise, herrscht Ruhe, nur unterbrochen vom Bellen eines Hundes und vom lauten Schwatzen eines spielenden Kindes. Einfache Holzhütten, ohne Strom und Wasseranschluss, stehen hinter hohen Zäunen, die meisten leer und halb verfallen. Nur noch wenige Häuser sind bewohnt. Wir sehen ältere Leute, die im Garten arbeiten, ein Kleinkind spielt im grosszügigen Sandkasten.

Die Stadt mit ihrem Glanz und Luxus scheint sehr weit entfernt, diesen Gegensatz möchten wir mit unseren Bildern zeigen, damit verabschieden wir uns nach 7855km von Sibirien, einem grossartigen Teil von Russland mit überaus liebenswerten, freundlichen und diskreten Bewohnern. Uneingeschränkt können wir reisen, die unglaubliche Natur auf uns einwirken zu lassen, Targia, unsere alte Lady, geniesst wie wir die Ungebundenheit und Freiheit in der Taiga.







































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen