Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Olympia

Bild
Ich stehe bereit. Rechts und links von mir sind meine Freundinnen. Das Herz klopft mir bis zum Hals; bin ich bereit??? Habe ich genügend geübt, trainiert, mich abgemüht? Da kommt das lang ersehnte Kommando! Wie der Blitz spurte ich los, nur mit einem Ziel vor den Augen; die erste zu sein, die die steinerne Barriere erreicht....



Von Korfu nach Olympia zum Schauen und Staunen....

Bild

Kalimera!

Bild
Willkommen in der Gegenwart. Der Regen prasselt aufs gri-gri Dach, ab und zu hallt der Donner. Wir sitzen gemütlich im Warmen. Es ist Ostermontag. Ostern nutzen wir,  um den Blog aufzuarbeiten! Wir sind hier auf Korfu; der Campingplatz heisst Karda Beach in Dassia. Ein wenig Mitleid habe ich mit unseren jungen Nachbarn, eine Spanierin und ein Engländer. Am Abend haben sie noch fröhlich in ihrem Zelt gelacht und geschäkert, heute morgen sieht die junge Frau eher wie eine getränkte Ratte aus, wie sie ihr Haar auswringt... Da lobe ich unseren Camper in allen Tönen! Und da wir am Strom hängen, können wir uns auch feinen Kaffee mit der Maschine machen!! Ha, die Pads werden immer weniger...

Immer diese Albaner!

Bild
Wir sind sehr positiv überrascht von Albanien!
Aber erst steigen wir in Raska ins gri-gri, nachdem wir uns von allen verabschiedet haben.. Nach Novi Pazar kurven wir durchs Gebirge, in einem Canyon entlang nach Montenegro.

Bei Ljubinka und Stojan

Bild
Wir kurven um die Garagen - da steht uns Stojan gegenüber. Völlig überrascht, ja mit Entgeisterung starrt er uns an.  Ihr habt uns gefunden!!!!!

Die Brücke über die Drina

Bild
Wir stehen vor der imposanten Brücke in Visegrad!
Unbedingt wollten wir uns diese anschauen. Der Grund? Jela und Milutin haben uns zum Abschied ein Buch geschenkt mit diesem Titel. Das Buch erzählt die Geschichte dieser Brücke. (Brücke über die Drina von Ivo Andric, Paul Zsolnay Verlag, Wien)

Sarajevo

Bild
Vor uns steht ein ehemaliger Olympiadorf Bungalow. Er dient nun auf dem Campingplatz als Hotelzimmer. Da  die sanitären Anlagen noch geschlossen sind, kriegen wir einen Bungalow Schlüssel für WC und Dusche. Wer hat wohl hier gewohnt, damals an den olympischen Spielen? Gehofft, gefeiert, mitgefiebert??? Und wie war es dann später, während dem Krieg?? Mit all den Ängsten und der Ungewissheit, wie es weitergeht? Und wie sieht es heute aus? Darauf sind wir gespannt.