Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Targia

Bild
Die ersten Jahre lebte Targia im Rigiblick in Berikon. Der junge «Sturmvogel» hat uns in Atem gehalten; ihre Eleganz und Schönheit war bestechend!
Auf unseren Reisen und Ausflügen war sie stets eine mutige, besonnene und ruhige Gefährtin. Sie hat zitternd die grösste Kälte ertragen, der flirrenden Wüstenhitze getrotzt, ist patschnass durch den Tropenregen gerannt und genüsslich in der warmen Sonne gelegen… Sie ist über wacklige Brücken gegangen, hat gefährliche Wege erklommen und ist durch dichten Dschungel gewandert. Sie hat Zecken- und Hundeattacken überstanden und lästige Krankheiten besiegt. Am liebsten waren ihr die weiten Steppen, wo sie frei und ungebunden rennen konnte. Man sah ihr das Glück im «lachenden» Gesicht richtig an!
Gegenüber fremden Hunden und Leuten zeigte sie immer eine hoheitsvolle Gelassenheit, blieb immer ruhig aber nahm bis ins hohe Alter die Huldigungen der Rüden mit aristokratischer Überlegenheit entgegen.
In den letzten Jahren in Berikon und das letzte Jahr hier …